Composite-Fertigung

Composite-Fertigung PRONAL

PRONAL entwickelt und fertigt Verbundbauteile im Auftrag von Kunden aus allen Branchen. Pronal begleitet Sie von der Beauftragung von Subunternehmen über die Studie alternativer Lösungen bis hin zur Entwicklung eigener Produkte und stellt sich ganz auf Ihre Bedürfnisse ein.

Eingesetzte Technologien

Pronal arbeitet mit Prepregs, verfügt über die Möglichkeit der Aushärtung im Ofen oder Autoklaven, beherrscht die Formgebung im Kontaktverfahren, die Simultan-Projektion und die Infusion und kann zudem auch Strukturbaugruppen sowie die digital gesteuerte Bearbeitung zusammen mit seinen Partnern anbieten.

Produktionsmittel 

Pronal verfügt über 10.000 m² Werkstattfläche und Laboreinrichtungen am Standort Leers mit zwei Autoklaven mit einer Nutzfläche von 6 m bis 16,5 m, 8 bar Höchstdruck und 200°C Höchsttemperatur. Die Ausrüstungen für die Verbundteilefertigung wird durch ein Schneidsystem LECTRA zum Bohren und Schneiden der Prepregs, 4 Trockenöfen mit einem Nutzvolumen von 0,04 m3 bis 20 m3 und Temperaturen von 60°C bis 200°C sowie einer temperaturgeregelte Lackierkabine OMIA SECOMAT ergänzt

Autoklaven

Autoklaven

Laboreinrichtungen

Laboreinrichtungen

Kontaktieren Sie uns
+33 (0)3 20 99 75 00

Secteur del'energie

Conception de gammes standard ou sur-mesure de vérins, coussins, réservoirs, obturateurs et compensateurs

Nos produits
w